> Zurück

Faustball Nachwuchsförderpreis 2019 - Der FBV Ettenhausen klassiert sich ex aequo mit Oberwinterthur auf dem hervorragenden dritten Rang

Müller Karl 21.03.2020

Im 2019 schrieb Swiss Faustball zum ersten Mal den Nachwuchsförderpreis aus. Swiss Faustball würdigt damit Vereine, Organisationen oder Einzelpersonen, die sich für die Nachwuchsförderung verdient gemacht haben. Kriterien, wie messbare neue Leistungen im Nachwuchsförderbereich, Nachwuchsarbeit im Rahmen des Projekts Kids-Future, Rekrutierung von Faustballnachwuchs in Schulen usw., mit neuen Nachwuchsmannschaften an Nachwuchsmeisterschaften teilnehmen usw.

Der dritte Rang wird mit einem Betrag von 1500 Franken für den FBV Ettenhausen honoriert. Gleichzeitig ist es aber auch eine Wertschätzung von Swiss Faustball für das grosse Engagement unserer Nachwuchsbetreuer. Ein herzliches Dankschön auch vom Vorstand und den Vereinsmitgliedern des FBV Ettenhausen an die zahlreichen BetreuerInnen, die während des ganzen Jahres einen grossen persönlichen Einsatz zum Wohl von Kindern und Jugendlichen erbringen.

Auf dem ersten Platz landeten ex aequo STV Dozwil und STV Affeltrangen, die sich auf einen Betrag von je 2'250 Franken freuen dürfen.

Photos Swiss Faustball