> Zur├╝ck

CH-Cup: Elgg-Ettenhausen scheitert an Affeltrangen

Frei Simon 27.08.2021

Am Mittwochabend wurde auf dem Sportplatz in Tobel das 1/4-Finalspiel im Schweizer Cup zwischen dem Leader der NLB Ost Affeltrangen und dem NLA-Vertreter FG Elgg-Ettenhausen 1 ausgetragen. Gespielt wurde auf fünf Gewinnsätze, wobei Affeltrangen aufgrund des Ligaunterschiedes jeden Satz mit zwei Bonuspunkten beginnen konnte.

Affeltrangen setzte sich dabei deutlich mit 5:0 Sätzen durch und fügte Elgg-Ettenhausen eine empfindliche Niederlage zu. Das junge, aufstrebende Team, welches auch in der NLB starke Leistungen zeigt und die Tabelle klar anführt, überzeugte mit druckvollem Spiel und wenigen Eigenfehlern, so dass Elgg-Ettenhausen kaum je ins Spiel fand. Der Ligaunterschied war zu keiner Zeit bemerkbar, so stark spielte der Unterklassige auf. Erst im vierten Satz gelang es der Faustballgemeinschaft den Rückstand der Bonuspunkte früh aufzuholen. In der Folge verhinderten aber zu viele Eigenfehler den möglichen Satzgewinn. 

 

STV Affeltrangen ( NLB O ) - FG Elgg-Ettenhausen ( NLA )

5 : 0 (11 : 4 / 11 : 7 / 11 : 5 / 11 : 8 / 11 : 8)