> Zur├╝ck

U10: Voralberger Jungendmeisterschaft

Wismer Marco 19.03.2022

Erfolgreiche Vorarlberger Jugendmeisterschaft

Zum Abschluss der Hallenmeisterschaft fand heute in Höchst die Voralberger Jugendmeisterschaft statt. Trotz kurzfristiger Planung konnte der FBV Ettenhausen zwei U10-Mannschaften stellen.

ET1 musste sich im ersten Duell mit ET2 messen. Der klare Favorit ET1 hatte sichtlich Mühe ins Spiel zu kommen und lag im ersten Satz, mit einem Rückstand von 9:7, hinten. Nun hiess es Reaktion zu zeigen, was sie auch taten. Sie wurden schlussendlich ihrer Favoritenrolle gerecht und gewannen den ersten Satz knapp mit 11:9. Wer dann dachte der zweite Satz würde deutlicher gewonnen werden, irrte sich. Denn die junge Mannschaft ET2 konnte gut mithalten und überliess der ersten Mannschaft den Sieg nunmehr wieder knapp mit 11:9. Nach diesem eher harzigen Start spielte ET1 aber sichtlich konzentrierter und holte souverän tolle Siege gegen Widnau 1 und Diepoldsau 2. Aufgrund eines Unentschiedens gegen Diepoldsau 1 reichte es leider sehr knapp nicht für den Turniersieg. Entscheidend war hier das schlechtere Ballverhältnis. Aber die Mannschaft konnte sich, nach sehr guten Leistungen, über eine schöne Silbermedaille freuen.

Nach dem Derby traf ET2 auf Widnau 1. Sie konnten ihr Niveau vom ersten Spiel halten und holten sich den Sieg. Gegen Diepoldsau 2 lagen sie, im ersten 1. Satz, ebenfalls vorne. Leider kam dann die Nervosität dazu und man gab den ersten Satz aus der Hand. Sichtlich ruhiger konnten sie den 2. Satz in trockene Tücher packen und erzielten ein Unentschieden. Aufgrund des besseren Ballverhältnisses lag der Vorteil bei ET2. Trotz einer sehr souveränen Leistung ging das Spiel gegen Diepoldsau 1 leider knapp verloren. Dank konstant guten Spielen durften sie sich schlussendlich die wohlverdiente Bronzemedaille umhängen.

Alles in allem war es eine tolle Hallensaison mit vielen Potestplätzen und dies heute, ein würdiger Abschluss mit zwei hervorragenden Platzierungen.

Der FBV Ettenhausen hat am heutigen Tag mit 5 Mannschaften, in den Kategorien U10-U14, 5 Medaillen erzielt. Was für eine fantastische Teamleistung. ET go!

ET1: Fiona, Lien, Noel, Phillip, Ryland

ET2: Diego, Elia, Lena, Livio, Timea