> Zur├╝ck

U16 von Elgg-Ettenhausen startet in die Meisterschaft

Eitzinger Valentin 23.05.2022

U16 von Elgg-Ettenhausen startet in die Meisterschaft

Am Freitag, 20.05.2022, fand die Hinrunde der Ostschweizermeisterschaft der U16 in Elgg statt. Elgg-Ettenhausen konnte dank der Unterstützung aus der U14 zwei Mannschaften stellen. Bereits im ersten Spiel trafen die beiden Heimmannschaften aufeinander. Im ersten Satz entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, wobei Elgg-Ettenhausen I immer vorlegen konnte und Elgg-Ettenhausen II auch dank starkem Service nachzog. Am Ende konnte das Team I den ersten Satz mit 11:8 gewinnen. Im zweiten Satz schlichen sich bei Team I vermehrt Fehler ein, wodurch Team II einen komfortablen Vorsprung hatte. Leider schafften sie es nicht. dies durchzuziehen und verhalfen ebenfalls durch viele Eigenfehler dem Team I zur 2:0 Satzführung. Im dritten Satz war es dann eine deutliche Angelegenheit für Team I und sie konnten das Spiel mit 3:0 für sich entscheiden.

Durch diesen Sieg beflügelt, gewann Elgg-Ettenhausen die zwei weiteren Partien souverän mit jeweils 3:0 Satzsiegen und grüssen nach der Hinrunde von der Tabellenspitze. Elgg-Ettenhausen II schien nach der Niederlage zu hadern und hatte gegen Oberwinterthur mühe ein sauberes Spiel aufzuziehen. Am Ende resultierte eine knappe 2:1 Niederlage. Erst im letzten Spiel gegen Schlieren zeigte die Mannschaft, dass auch mit ihr zu rechnen ist und gewann deutlich mit 3:0. Dank diesem Sieg konnten sie sich noch auf den zweiten Platz vorarbeiten.

Somit sind beide Mannschaften auf Kurs für die Finalrunde der Ostschweizermeisterschaft und die beiden Coaches, Valentin Eitzinger und Christian Götsch, dürfen zufrieden sein mit der Leistung ihrer Mannschaften.

Die Rückrunde findet am 10. Juni ebenfalls in Elgg statt und dort wird sich definitiv entscheiden, welche Mannschaften sich für die Finalrunde qualifizieren werden.

 

Team I: Lorenz Walker, Fabrice Herzog, Pascal Götsch, Lisa Walker, Malte Meissner, Aaron Sieber

Team II: Mania Ahmadi, Jamin Wepfer, Joscha Wepfer, Yannick Götsch, Micha Grob