> Zur├╝ck

Don't miss it!

FB Elgg / Markus 08.08.2023

Faustball Weltklasse in Elgg mit Frauen Länderspiel

 von zur Verfügung gestellt von FG Elgg-Ettenhausen

Bild: Jessica Matuh / Swiss Faustball


Am 9. August 2023 findet auf der Sportanlage im See in Elgg die 20. Auflage des internationalen Abendturniers «Weltklasse Elgg» statt. Wiederum treten die besten Clubmannschaften der Welt gegeneinander an und versuchen, das begehrte Preisgeld einzuheimsen. Das zweite Highlight des Abends ist das offizielle Länderspiel zwischen der Schweizer Frauen Nationalmannschaft und dem Team Deutschland.

Zugegeben: In diesem Jahr ist das Weltklasse Elgg «nur» der zweitwichtigste Faustball Event. Dies, weil vom 22. – 29. Juli die Faustball Weltmeisterschaft der Herren in Mannheim stattgefunden hat. Und einige dieser Spieler werden in Elgg wieder dabei sein. Am Start sind die 3 absoluten Spitzenteams aus Brasilien Sogipa Porto Alegre, SG Novo Hamburgo und Clube Mercês. Ihre Spielfreude gepaart mit einer gewaltigen Schlagkraft wird für viele begeisternde Spielzüge sorgen. Zudem spielen in den Reihen der Brasilianer diverse Spieler, die auch schon im Elgger Trikot aufgelaufen sind, was zu schönen Begegnungen führen wird.

Ergänzt wird das Teilnehmerfeld von den beiden Deutschen Mannschaften des TV Vaihingen/Enz und TSV Calw 1846 e.V. Die sympathischen Stuttgarter laufen schon seit Jahren in Elgg auf und fallen immer wieder mit ihrem äusserst präzisen Faustballspiel auf. Bei den Löwen aus Calw dürfen wir uns auf den Schweizer Nationalspieler Raphael Schlattinger freuen, der das Team als Hauptangreifer zu vielen Siegen führt. Beide Bundesligateams kämpfen regelmässig um die Medaillen in der stärksten Faustballliga der Welt. Zu guter Letzt stehen die Lokalmatadoren der FG Elgg-Ettenhausen am Start. Die FG mit den beiden Nationalspielern Rico Strassmann und Leon Heitz in den eigenen Reihen weiss um ihre Stärken und wird alles daransetzen, gegen die starke internationale Konkurrenz zu bestehen.

Gespielt wird ab 16:30 Uhr eine Vorrunde in zwei Gruppen, bevor die Finalisten mittels zweier Halbfinals übers Kreuz ermittelt werden. Alle Spiele gehen über zwei Gewinnsätze, wobei in der Vorrunde ein Zeitlimit von 10 Minuten gesetzt wird. Das Finalspiel ist auf 20:30 Uhr angesetzt.

Offizielles Frauen Länderspiel

Ein weiteres Highlight findet ins Turnier eingebettet um 19:30 Uhr statt: In einem offiziellen Länderspiel tritt die Schweizer Nationalmannschaft der Frauen gegen die Rivalinnen aus Deutschland an. «Wir freuen uns riesig, erstmals ein Länderspiel der Frauen im Rahmen unseres Abendturniers präsentieren zu dürfen», freut sich OK Präsident Dominic Bächlin. Und wir dürfen ein spannendes Länderspiel erwarten, da sich beide Equipen in der Vorbereitungsphase auf die bevorstehende Frauen EM in Griesskirchen (AUT) am 19./20. August 2023 befinden. Aus heimischer Sicht ist besonders erfreulich, dass gleich drei Elggerinnen die Selektion in die Nationalmannschaft geschafft haben: Adéla Lang im Angriff darf schon länger im Kreise der Nati mitwirken, wohingegen Liliane Bär (Abwehr) und Markéta Lang (Angriff) zum allerersten Mal mit dem A-Kader an einen Grossanlass reisen werden. Die Favoritenrolle bei diesem Aufeinandertreffen liegt aber klar bei Deutschland. Die Seriensiegerinnen dürfen auf einen breiten Kader zurückgreifen und begeistern immer wieder mit ihrer Power und Athletik. Dass sich die Schweizerinnen aber nicht verstecken müssen, haben sie an den letztjährigen World Games in Birmingham (USA) gezeigt, als sie sensationell die Silbermedaille gewonnen und im Finale die deutsche Mannschaft aufs Äusserste gefordert haben. Das Länderspiel wird auf drei Gewinnsätze gespielt und hat eine grosse Zuschauerkulisse mehr als verdient.

Alle weiteren Infos: https://fb-elgg.ch/turniere/weltklasse-elgg/