> Zurück

1. Liga: Meisterschaftsstart - FG EE 2 spielt in Wilen

Müller Karl 08.11.2011

Am kommenden Samstag starten die acht Erstliga-Teams zur Hallenmeisterschaft der Region Ostschweiz. Dabei sind die beiden Regionen Thurgau und St. Gallen/Appenzell mit je vier Mannschaften vertreten. Die Faustballgemeinschaft Elgg-Ettenhausen darf sicherlich zum engeren Favoritenkreis im Kampf um die Medaillen gezählt werden. Wie stark die übrigen vier Reserveteams der Nationalliga A-Mannschaften von Riwi, Diepoldsau, Widnau und Wigoltingen aufspielen werden, ist schwierig einzuschätzen. Gespannt darf man auch auf das Auftreten des Aufsteigers aus Wolfhalden sein, bilden doch vorwiegend routinierte Faustballer das Team. Zusätzlich Spannung verspricht eine mögliche Modusänderung für die NLB-Hallenmeisterschaft. Demnach dürften neu auch Zweitmannschaften von A-Teams in der Nationalliga B spielen. Ein entsprechender Entscheid wird bis Mitte Dezember gefällt. Die erste Qualifikationsrunde wird am Samstag, 12. November ab 9 Uhr in der Sporthalle Aegelsee in Wilen ausgetragen. Elgg-Ettenhausen 2 wird ab ca. 9.45 Uhr die erste Begegnung gegen Diepoldsau 2 austragen und im letzten Vormittagsspiel auf Widnau 2 treffen.