> Zurück

3. Liga: Erfreuliche Leistung der U16-Spieler

Müller Stephan 15.05.2012

3. Liga: Erfreuliche Leistung der U16-Spieler

Bei misslichen Bedingungen mit Regen und Kälte, aber sehr guten Platzverhältnissen auf der Sportanlage Burgfeld in Kreuzlingen, spielte das verstärkte U16-Team unter Coach Adrian Frank als das mit Abstand jüngste Team der Liga die erste Runde der 3. Liga Meisterschaft.

Im ersten Spiel hatte die Mannschaft gegen Sonterswil anzutreten. Das Spiel wog hin und her und ging nach dem 2:2 Satzausgleich von Sonterswil in die Verlängerung. Nicht viel hätte gefehlt und die Mannschaft hätte den ersten Sieg feiern könnnen, doch am Schluss setzte sich vor allem die Routine des gegenerischen Angreifers durch und das Spiel ging knapp verloren. Das zweite Spiel bestritt das Team gegen die NLB-erbrobten Kapo TG. Immer wieder gelang es dem routinierten Angriffsspieler des Gegeners mit präzisen Schlägen Lücken in der eigenen Abwehr zu finden, womit das Spiel mit 3:0 dem Gegener überlassen werden musste. Das dritte und letzte Spiel bestritt die Mannschaft gegen Kreuzlingen. Der 1. Satz ging unmissverständlich an den Gegner, der die Ettenhauser in allen Belangen im Griff hatte und alles deutete auf einen Sieg der Kreuzlinger hin. Im 2. Satz steigerten sich jedoch die Ettenhauser enorm, so dass die nächsten beiden Sätze ins Trockene gebracht werden konnten. Vor allem der Abwehrspieler Fabian Frank trug mit spektakulären Abwehraktionen zu den Satzgewinnen bei. Der 4. Satz lag auf Messers Schneide, welcher am Schluss Kreuzlingen mit dem knappesten aller Resultate von 15:14 für sich entscheiden konnte. Im letzten Abschnitt liess Ettenhausen jedoch keine Zweifel offen, dass das Spiel doch noch gewonnen wird. Mit einer kompakten Leistung sicherte sich das Team den ersten Matchgewinn.

Für Ettenhausen spielten: Adrian Hangartner, Tobias Müller, Marius Eitzinger, Valentin Eitzinger, Fabian Frank, Stephan Müller, Adrian Frank (Coach)