> Zurück

NLA/NLB: Faustballwochenende in Ettenhausen - Samstag/Sontag, 23./24. Juni

Müller Karl 17.06.2012

Vor der Sommerpause findet am kommenden Samstag  auf dem Sportplatz in Ettenhausen eine Doppelrunde der NLA und NLB statt. Am Sonntagmorgen werden drei Partien der NLB nachgeholt, die vor zwei Wochen verschoben werden mussten. In der NLA und NLB liegen die Teams von Elgg-Ettenhausen auf dem dritten Tabellenplatz. Für das Fanionteam geht es weiterhin  darum, den dritten Platz zu halten, um die Halbfinalqualifikation am Final-Event zu schaffen.

Bereits ab 12 Uhr stehen die drei NLB-Teams von Jona 2, Waldkirch und FG Elgg-Ettenhausen 2 im Einsatz. Die Spielgemeinschaft trifft zuerst auf Waldkirch, das noch ohne Punkte abgeschlagen auf dem letzten Platz liegt. In der Vorrunde siegte EE klar in drei Sätzen. Im letzten Spiel kommt es dann zum Spitzenkampf gegen Jona 2, das in der Vorrunde 3:1 siegte.

Um 16 Uhr kommt es zum Spitzenkampf zwischen Elgg-Ettenhausen 1 und dem ungeschlagenen Tabellenführer Jona, der in der Vorrunde mit 3:1 gegen die Spielgemeinschaft gewinnen konnte. Ob Elgg-Ettenhausen eine Überraschung schafft, wird sich in einer bestimmt guten Faustballpartie zeigen. Gegen den zweiten Gegner, den letztenjährigen Cupfinalisten Schaffhausen, ist wiederum ein Sieg ein Muss. Die Munotstädter liegen mit lediglich zwei Punkten am Tabellenende. Für spannenden Faustballsport ist auf jeden Fall gesorgt.

Am Sonntagmorgen ab 11 Uhr wird die vor zwei Wochen verschobene Spielrunde nachgeholt. Es stehen sich die drei NLB-Teams von Ohringen, Diepoldsau 2 und FG Elgg-Ettenhausen 2 gegenüber. Die Spielgemeinschaft trifft zuerst auf Ohringen, das in der Vorrunde klar besiegt worden ist und auf dem vorletzten Tabellenplatz liegt. Spannend wird sicherlich die Partie zwischen dem jungen Team von Diepoldsau 2, aktueller Tabellenzweiter, und der Spielgemeinschaft. In der Vorrunde musste sich Diepoldsau jedoch mit 2:3 geschlagen geben. Während gegen Ohringen ein Sieg vorgegeben ist, wird ein Punktegewinn gegen die Rheintaler ein schwierigeres Unterfangen.