> Zurück

Martina Weber vom FBV Ettenhausen an der U18-Weltmeisterschaft in Cali, Kolumbien

René Lutz 27.07.2012

Hohe Ziele für Faustballerinnen und Faustballer

Die männlichen und weiblichen U18-Nationalteams von Swiss Faustball bestreiten ab gestern Donnerstag, 26. Juli in Cali, Kolumbien, die Weltmeisterschaft mit dem Ziel, eine Medaille zu gewinnen.

 Nach intensiven Vorbereitungen sind die beiden U18-Mannschaften von Swiss Faustball voller Zuversicht an die U18-Weltmeisterschaften nach Cali, Kolumbien, gereist. Unter den zehn nominierten Spielerinnen der weiblichen Mannschaft befinden sich auch Martina Weber aus Ettenhausen und Rahel Hess aus Wilen.

Neben der Schweiz beteiligen sich bei den Frauen und den Männern Argentinien, Brasilien, Chile, Deutschland und Österreich an der Weltmeisterschaft; bei den Männern zusätzlich Gastgeber Kolumbien.

Die Frauen und Männer begannen ihre Spiele gestern Donnerstag gegen Chile. Das Ziel beider Mannschaften ist eine Medaille, und wenn möglich die Teilnahme an den Endspielen am Sonntag.

rl.