> Zurück

NLA: Halbfinalqualifikation für Elgg-Ettenhausen 1 in Reichweite

Müller Karl 26.08.2012

Mit einer Niederlage gegen Wigoltingen, einem Sieg gegen Gastgeber Widnau und zwei wichtigen Punkten kehrte die Faustballgemeinschaft von der vorletzten Meisterschaftsrunde der NLA aus dem Rheintal heim. Da der direkte Widersacher um einen Halbfinalplatz, Oberentfelden, beide Partien verlor, stehen die Chancen für Elgg-Ettenhausen ausgezeichnet, sich nach 2009 wiederum für den Halbfinal um die Schweizermeisterschaft zu qualifizieren.

Verletzungsbedingt musste Elgg-Ettenhausen auf seinen Angriffsspieler, Felipe Binotto verzichten. Für ihn stand deshalb der junge Res Rebsamen in der Startformation. Die zahlreichen mitgereisten Fans hofften mit dem Team um den nötigen Punktezuwachs. Im ersten verlorenen Satz gegen Wigoltingen bekundete EE grosse Mühe mit den kurz geschlagenen gegnerischen Bällen und fand nie ins Spiel. Im zweiten Teilspiel lag die Faustballgemeinschaft bis zum 10:6 immer in Front, schaffte es aber dann nicht, die nötigen vier Punkte zu machen. Auch die noch folgenden beiden Satzbälle wehrte Wigoltingen ab und siegte mit 15:13. Der dritte Satz startete mit einem Feuerwerk der Spielgemeinschaft, die sofort mit 6:2 in Führung ging. Einmal mehr konnte das stark aufspielende Wigoltingen den Satz mit 11:9 zum 3:0 Schlussstand kehren.

Im zweiten Spiel gegen Widnau kam es in allen drei Sätzen zum Schlagabtausch der beiden Hauptangreifer. Während es in den ersten beiden Sätzen der frischgebackene Europameister, Ueli Rebsamen war, der mit neun Anspielassen für die Satzgewinne verantwortlich war, brachte der Widnauer Anschlagspieler im dritten Satz mit sieben Assen die Spielgemeinschaft an den Rand einer Satzniederlage. Widnau führte mit 10:8, konnte jedoch den Satzball nicht verwerten. Elgg-Ettenhausen fand zurück ins Spiel und wendete den drohenden Satzverlust mit schön heraus gespielten Bällen erfolgreich ab. Mit den gewonnen beiden Punkten festigte Elgg-Ettenhausen den dritten Tabellenrang und damit die Halbfinalqualifikation. Am kommenden letzten Spieltag in Jona müsste die Spielgemeinschaft beide Partien gegen Oberentfelden und Neuendorf verlieren, um den direkten Halbfinaleinzug zu verpassen.

Es spielten: Ueli Rebsamen, Res Rebsamen, Felipe Guerra, Mathias Ziereisen, Simon Frei, Christof Kupper, Elmar Bonetti. Verletzt: Felipe Binotto, Coach Toni Rebsamen

Platz Mannschaft Spiele Punkte Sätze Bälle
1. Diepoldsau 14 26 39:12 540:385
2. Jona 14 24 38:14 536:410
3. Elgg-Ettenhausen 14 20 32:17 494:424
4. Oberentfelden 14 16 30:22 490:470
5. Wigoltingen 14 14 25:26 470:471
6. Vordemwald 14 8 19:36 458:560
7. Widnau 14 8 16:30 410:467
8. Neuendorf 14 8 23:35 488:555
9. Schaffhausen 14 2 10:40 382:526