> Zurück

NLA: FG Elgg-Ettenhausen 1 im Halbfinal am Final-Five-Event in Oberentfelden - Super und Gratulation an das ganze Team / Bericht René Lutz

Müller Karl 03.09.2012

Trotz zweier Niederlagen in Jona gegen Oberentfelden 0:3 und Neuendorf 1:3 schafft Elgg-Ettenhausen dank des besseren Ballverhältnisses (+3) in den Direktbegegnungen gegenüber Oberentfelden knapp die Halbfinalqualifikation am Final-Five-Event in Oberentfelden. Dort trifft Ettenhausen am Samstag, 8. September um ca. 16.30 Uhr auf dem Sportplatz Erlenweg in Oberentfelden auf den Tabellenzweiten Jona. Bei einem Sieg gegen Jona würde die Spielgemeinschaft am Sonntag um Gold oder Silber gegen Diepoldsau spielen, im Falle einer Niederlage um Bronze.

Trotz zwei Niederlagen Platz drei behauptet

RL. In Jona konnten am Sonntag die am Samstag buchstäblich ins Wasser gefallenen achten Runden in der Nationalliga A und B ausgetragen werden. Dabei setzte es noch einige Überraschungen ab.

In der Nati A liess Spitzenreiter Diepoldsau nichts mehr anbrennen und qualifizierte sich direkt für den Final. Die FG Elgg-Ettenhausen musste ein Spiel gewinnen um sicher den dritten Platz zu halten. Bedingt durch eine Verletzung konnte Felipe Binotto nur sporadisch eingesetzt werden. In der ersten Begegnung gegen den direkten Verfolger Oberentfeden scheiterte dieses Vorhaben mit 0:3  und den Satzresultaten 8:11, 8:11 und 9:11. So sollten nun in der zweiten Begegnung gegen Neuendorf die zwei wichtigen Punkte erzielt werden. Doch auch hier agierte die Spielgemeinschaft unglücklich, ging doch der erste Satz in der Verlängerung mit 10:12 verloren. Auch Satz zwei brachte mit 9:11 keine Wende. Dann war es aber die FG die den dritten Satz mit 11:9 gewann und es keimte Hoffnung auf. Doch leider vergeblich, denn Neuendorf gewann denn vierten Satz mit 11:9 und damit das Spiel mit 3:1. Damit wurde es sehr eng um Platz drei in der Tabelle. Dieser konnte nur dank dem besseren Ballverhältnis gegen Oberentfelden doch noch äusserst knapp gehalten werden.

In der Nationalliga B hatte die FG Elgg-Ettenhausen 2 gegen RiWi und Affeltrangen anzutreten. Zwar ging das erste Spiel gegen das zweitzplatzierte RiWi knapp mit 2:3 verloren. (11:8, 3:11, 9:11, 11:5 und 9:11). Gegen Affeltrangen setzte sich die FG dann aber mit 3:1 (13:11, 11:9, 7:11 und 11:6) durch und sicherte sich damit den ersten Platz in der Gruppe Ost der Nationalliga B vor RiWI und Diepoldsau 2. Da die erste Mannschaft der FG jedoch bereits in der Nati A vertreten ist, kann FG 2 nicht an den Aufstiegsspielen teilnehmen. (René Lutz)

Infos und Spielpläne über den Final-Five-Event unter www.final5.ch

Das Team hofft und zählt auf viele Fans in Oberentfelden.

 

Platz Mannschaft Spiele Punkte Sätze Bälle
1. Diepoldsau 16 30 45:13 615:426
2. Jona 16 28 44:16 621:471
3. Elgg-Ettenhausen 16 20 33:23 558:500
4. Oberentfelden 16 20 36:22 556:514
5. Wigoltingen 16 16 29:29 531:536
6. Widnau 16 10 19:35 473:543
7. Neuendorf 16 10 26:39 550:627
8. Vordemwald 16 8 23:42 545:654
9. Schaffhausen 16 2 10:46 416:594