> Zurück

NLA: Heimrunde für Elgg-Ettenhausen 1 gegen Jona - Sonntag, 9. Dezember

Müller Karl 03.12.2012

Elgg-Ettenhausen spielt in Wängi

Im zweiten Spiel der Qualifikation der NLA-Hallenmeisterschaft trifft Elgg-Ettenhausen 1 auf Jona. Die St. Galler verloren ihr Startspiel gegen Oberentfelden knapp mit 4:5. Auf der anderen Seite kann Elgg-Ettenhausen auf einen klaren 5:0-Startsieg gegen Widnau zurückblicken. Die sechs NLA-Mannschaften spielen eine einfache Runde. Die ersten vier Teams nehmen am Finalevent um die Medaillenplätze teil, während das letztplatzierte Team in die NLB absteigt. In der abgelaufenen Feldsaison standen sich die Faustballgemeinschaft und Jona vier Mal gegenüber. Beide Teams gingen je zwei Mal als Sieger und Verlierer vom Platz. Eine spannende Partie kann somit erwartet werden. Da Elgg und Aadorf über keine Dreifachhalle verfügen, erhält Elgg-Ettenhausen Heimrecht in der Sporthalle Dammbühl in Wängi, wo das Spiel hervorragend verfolgt werden kann. Die Partie gegen Jona wird am Sonntagvormittag, 9. Dezember um 11 Uhr angepfiffen und auf fünf Gewinnsätze gespielt.