> Zurück

NLA: Elgg-Ettenhausen 1 gewinnt gegen Jona mit 5:2

Müller Karl/René Lutz 09.12.2012

Zum zweiten Erfolg kam Elgg-Ettenhausen gegen Jona und zwar mit 5:2 (10:12, 11:5, 11:1, 8:11, 11:9, 11:4, 11:5).

Die Faustballgemeinschaft Elgg-Ettenhausen 1 bestritt am Sonntag, 9. Dezember das zweite Spiel der Hallenmeisterschaft Nationalliga A. In der Dammbühlhalle in Wängi traf die FG auf Jona 1. Im ersten Satz bekundete die Faustballgemeinschaft noch Mühe mit dem Zuspielen und unterlag Jona knapp mit 10:12. Satz zwei und drei waren dann eine klare Sache für Elgg-Ettenhausen, gewannen sie doch mit 11:5 und 11:1. Satz vier brachte dann für Jona mit 11:8 den Satzausgleich. Den vorentscheidenden fünften Satz gewann nach ausgeglichenem Spiel Elgg-Ettenhausen mit 11:9. Mit 11:4 und 11:5 wurde dann der 5:2 Satzsieg sichergestellt, wobei sich Jona durch zu viele Eigenfehler selbst schlug.

Für Elgg spielten: Ueli Rebsamen, Felipe Binotto, Simon Frei, Elmar Bonetti, Mathias Ziereisen und Christof Kupper.


In der Tabellen führen Diepoldsau, Elgg-Ettenhausen und Oberentfelden mit je zwei Siegen. Zu beachten ist aber die Forfait-Niederlage von Diepoldsau, welche nach Ablauf der Rekursfrist in die Tabelle einfliessen wird.

Platz Mannschaft Spiele Punkte Sätze Bälle
1. Diepoldsau 2 4 10:2 130:75
2. Elgg-Ettenhausen 2 4 10:2 128:80
3. Oberentfelden 2 4 10:4 144:119
4. Jona 2 0 6:10 136:161
5. Widnau 2 0 2:10 83:130
6. Rickenbach-Wilen 2 0 0:10 55:111