> Zurück

NLA/NLB: Schwere Auswärtsspiele für die Faustballgemeinschaft

Müller Karl/René Lutz 09.05.2013

Am kommenden Samstag, 11. Mai wird die zweite Meistershaftsunde in der Nationalliga A und B ausgetragen.

Die FG Elgg-Ettenhausen 1 hat in der Nati A in Widnau ab 16 Uhr gegen die Gastgeber und RIWI anzutreten. Widnau hat beide Auftaktpartien gegen Jona und Wigoltingen gewonnen, während RIWI zwei Niederlagen hinnehmen musste. Für Spannung ist daher wohl gesorgt.

 

Die Nati-B-Mannschaft von FG Elgg-Ettenhausen tritt ab 14  Uhr auf der Anlage Guggenbühl in Oberwinterthur zur zweiten Runde an. Die Gastgeber bringen, wie die FG, aus der ersten Runde je einen Sieg und eine Niederlage mit. Als dritte Mannschaft ist das mit zwei Siegen stark gestartete Rüti zu Gast. Auch hier ist für Spannung mehr als nur gesorgt, und es dürften schon erste Entscheidungen über den weiteren Meisterschaftsverlauf fallen.