> Zurück

Schweizer Cup: FG Elgg-Ettenhausen 1 eine Runde weiter

Müller Karl/René Lutz 29.05.2013

Am Dienstagabend hatte die erste Mannschaft der Faustballgemeinschaft Elgg-Ettenhausen, Nationalliga A, in Rebstein zum ersten Cup-Spiel in der 1/16 Runde anzutreten. Rebstein konnte jeden Satz mit einem Bonus von drei Punkten beginnen.Bei schweren äusseren Bedingungen traf die FG im Rheintal auf eine überaus hoch motivierte 1. Liga-Mannschaft, die nach hartem Kampf mit 5:3 besiegt werden konnte. Dabei erwischte Elgg-Ettenhausen nicht unbedingt den besten Tag, schlichen sich doch auch immer wieder Eigenfehler ein. Satz eins ging mit 11:9 an den Gastgeber, bevor die FG die beiden nächsten Sätze mit 11:9 und 12:10 gewann. Satz vier gewann dann wieder Rebstein mit 11:9, worauf Elgg-Ettenhausen mit  11:9 und 14:12 auf vier zu zwei davon zog. Da die Gäste den siebten Satz mit 11:8 abgaben, entschied erst Satz acht mit 14:12, nach abgewehrten Satzbällen, das Spiel mit 5:3 zu Gunsten von Elgg-Ettenhausen 1. 

Resultat: 5:3 (11:9/9:11/10:12/11:9/9:11/12:14/11:8/12:14) .

In der nächsten Runde (1/8-Final) trifft Elgg-Ettenhausen auf den B-Ligisten aus Oberwinterthur. Diese Partie wird zwischen dem 17. Juni und dem 6. Juli in Oberwinterthur gespielt.