> Zurück

Faustball Elgg-Ettenhausen 1 Turnfestsieger

René Lutz 17.06.2013

Am Eliteturnier im Biel holte sich Faustball Elgg-Ettenhausen 1 in einem spannenden Finale gegen Wigoltingen den Turnfestsieg. FG Elgg-Ettenhausen zwei beleget Rang fünf.  

 

Am Samstag und Sonntag standen die beiden Spitzenmannschaften von Elgg-Ettenhausen im Eliteturnier auf den Anlagen Gurzelen in Biel im Einsatz.

Vorerst galt es in den Fünfer- oder Vierergruppen eine möglichst gute Platzierung zu erreichen.

Elgg-Ettenhausen 1 klassierte sich als Vorrundensieger direkt für die Qualifikationsrunde. Die zweite Mannschaft erreichte diese durch ein klar gewonnenes Qualifikationsspiel gegen Vordemwald 2.

Im ersten Spiel mussten die beiden FG-Mannschaften gegen einander antreten.

Die FG 1 holte auch den Gruppensieg in der Qualifikationsrunde, wodurch es zum Halbfinale gegen Neuendorf kam. FG Elgg-Ettenhausen 2 belegte Rang drei und konnte somit um Rang fünf mitspielen. Mit dem Sieg gegen Vordemwald 1 wurde das Ziel erreicht. 

Der Halbfinal wurde dann zu einer klaren Angelegenheit für Elgg-Ettenhausen 1, gewann die Mannschaft doch die beiden Sätze mit 11:3 und 11:5. Als Gegner stand für den Final als zweiter Halbfinalsieger Wigoltingen fest.

Spannende Endausmarchung

Die Finalbegegnung wurde sodann auf drei Gewinnsätze gespielt.

Im Satz eins lag Wigoltingen bald einmal 8:3 im Vorsprung und trotz eines Zwischenspurts der FG ging der 1. Satz mit  9:11 verloren. Der zweite Satz war an Spannung kaum mehr zu überbieten. Bei 1:5 nahm Elgg-Ettenhausen sein Timeout, das Wirkung zeigte. Nach der 8:6 Führung brachten sie Wigoltingen dank zwei Eigenfehlern wieder ins Spiel zurück. Von nun an wogte das Spiel hin und her, mit Satzbällen auf beiden Seiten  Beim Stand von 14:14 holte sich die FG durch einen guten Anschlag durch die Mitte von Ueli Rebsamen den zweiten Satz. 

Im dritten und vierten Satz kam Elgg-Ettenhausen immer besser ins Spiel und sie gewannen mit 11:7 und 11:8 die beiden nächsten Sätze und konnten so über den Turnfestsieg jubeln.

René Lutz

 

Die siegreiche Mannschaft von FG Elgg-Ettenhausen 1: Hinten: Gui Wilhelm, Felipe Binotto, Simon Frei, vore: Ueli Rebsamen, Nicolas Fehr, Toni Rebsamen.

Foto Rene Lutz