> Zurück

NLA: Elgg-Ettenhausen 1 gewinnt Derby in Wigoltingen und bleibt auf Halbfinalkurs

Müller Karl 18.08.2013

An der samstäglichen Runde Faustball NLA in Wigoltingen überzeugte Elgg-Ettenhausen mit einem klaren Sieg im Derby gegen Wigoltingen und blamierte sich beinahe gegen Neuendorf. Die Spielgemeinschaft ist mit den gewonnenen vier Punkten weiter auf Halbfinalkurs.

Bei hochsommerlichem Wetter bekamen die zahlreichen Zuschauer im Derby zwischen Wigoltingen und der Spielgemeinschaft streckenweise hochstehenden Faustballsport zu sehen. EE startete konzentriert in die Partie, überzeugte auf allen Positionen und gewann die beiden ersten Sätze jeweils mit 11:7. Im dritten Satz gelangen der Spielgemeinschaft zwar sechs Anspielasse in Folge, aber lediglich zwei Punkte aus dem Spiel heraus. Zudem steuert sie noch vier Eigenfehler zur Satzniederlage von 8:11 bei. Zwei Spielerwechsel in der Abwehr brachten im vierten Satz die nötige Ruhe ins Spiel von EE zurück. Mit einer deutlichen Leistungssteigerung ging der Satz (11:5) und damit auch die Partie an die Spielgemeinschaft.

Satzverlust gegen Neuendorf

Dass man einen vermeintlich schwächeren Gegner immer ernst nehmen muss, zeigte sich im zweiten Spiel gegen Neuendorf. Elgg-Ettenhausen spielte unkonzentriert und fiel phasenweise völlig ab der Rolle. Beide Teams überboten sich mit Eigenfehlern. Am Ende konnten die Aargauer den Satzgewinn bejubeln. Die Reaktion von EE blieb auch im zweiten Satz vorerst aus. Erst beim Stande von 3:7 besann sich die Spielgemeinschaft aufs Faustballspielen und wendete den Satz mit 11:8. Damit war der Widerstand von Neuendorf gebrochen und das nächste Teilspiel ging mit 11:1 an EE. Im vierten Satz konnte sich kein Team absetzen. Nach Rampo drei war es EE, das immer wieder einen Punkt vorlegen konnte und am Ende den Satz mit 11:9 für sich entscheiden konnte und damit auch das Spiel. Mit den vier erspielten Punkten liegt EE weiterhin auf dem zweiten Tabellenrang hinter Widnau. Diese Platzierung bedeutet die Halbfinalteilnahme am Final-Five Event in Neuendorf. Dahinter lauern jedoch noch Diepoldsau und Jona, die nur zwei und vier Punkte Rückstand aufweisen und ebenfalls die Halbfinalqualifikation im Auge haben. Am letzten Spieltag vom 31. August in Elgg ist also nochmals eine Topleistung nötig, um die Direktbegegnung gegen Jona zu gewinnen.

Platz Mannschaft Spiele Punkte Sätze Bälle
1. Widnau 14 24 36:16 514:398
2. Elgg-Ettenhausen 14 22 35:18 565:472
3. Diepoldsau 14 20 33:17 504:417
4. Jona 14 18 32:20 526:470
5. Oberentfelden 14 16 27:20 424:440
6. Wigoltingen 14 10 21:29 430:484
7. Vordemwald 14 8 18:32 433:500
8. Neuendorf 14 6 18:37 463:565
9. Rickenbach-Wilen 14 2 8:39 375:488