> Zurück

NLB: Elgg-Ettenhausen 2 ist Nati-B Hallenmeister

René Lutz 26.01.2014

Am Samstag stand in der Aegelseeanlage von Wilen TG die Finalrunde der Hallenmeisterschaft der Nationalliga B im Faustball zur Austragung an. Dabei standen sich Mit der FG Elgg-Ettenhausen 2 und Jona zwei Mannschaften aus der Ostgruppe und mit Oberentfelden und Olten die beiden besten der Westgruppe gegenüber.

Die FG hatte ihr erstes Spiel gegen Olten zu bestreiten. Die Mannschaft begann konzentriert und sicherte sich die beiden ersten Sätze mit 11:7 und 11:6. Leider verletzte sich dann Dario Hofer am Fuss und konnte nicht mehr mittun. Olten nützte dann das Nachlassen der FG zu den 12:10 und 11:9 Satzgewinnen und zum Gleichstand aus. Im Entscheidungsssatz behielt dann die FG knapp mit 11:9 die Nase vorn und sicherte sich die ersten beiden Punkte.

Auch das zweite Spiel gegen Jona war äusssert umstritten. Wiederum startete die FG überaus stark und holte sich Satz 1 mit 11:3. Mit 13.11  glich Jona im zweiten Satz aus, um dann im dritten mit 13:11 zu verlieren. Nochmals folgte für Jona mit 12:10 der Satzausleich, bevor im Entscheidungssatz Elgg-Ettenhausen mit 11:2 einen wichtigen Schlusspunkt setzte. Damit war der Titelgewinn in greifbare Nähe gerückt. Da in der nächsten Begegnung Olten Oberentfelden mit 3:0 bezwang, waren die Würfel vor dem letzten Spiel zu Gunsten der FG gefallen, konnte doch keine der gegnerischen Mannschaften Elgg-Ettenhausen noch überholen.

Das schien sich auch auf das dritte Spiel gegen das bisher punktelose Oberentfelden abzufärben. Die FG verschliefen den ersten Satz mit 8:11 vollkommen und auch im zweiten kam nur durch ein vorübergehendes Nachlassen von Oberentfelden ein Aufholen zustande, das dann aber nicht mehr zu Sieg reichte: 10:12. Im dritten Satz kam dann Elgg-Ettenhausen besser ins Spiel und gewann mit 12:10. Satz vier sah bis zur 7:4 Führung gut aus für die FG, die dann aber bis zum Satz- und Matchgewinn von Oberentfelden nur noch einen Punkt zum 8:11 zustande brachte. Jona gewann dann das Schlusspiel gegen Olten mit 3:2 und belegte in der Schlussabrechnung hinter der FG Elgg-Ettenhausen 2 den Ehrenplatz, vor Olten und Oberentfelden.

Für die FG spielte: Dominic Bächlin, Marco Principato, Joël Fehr, Mathias Baumgartner, Elmar Bonetti und Dario Hofer (verletzt ausgeschieden).

Resultate und Rangliste unter:

http://www.swissfaustball.ch/wDeutsch/spielbetrieb/kat_auswahl.asp?navid=47