> Zurück

1. Liga: Heimrunde für FG Elgg-Ettenhausen 3 - Sportplatz Ettenhausen, Mittwoch, 7. Mai - Vorschau 1. Liga Feld 2014

Müller Karl/Rolf Weigle 06.05.2014

Auch die 1. Liga-Faustballer der Region Ostschweiz starten in die Feldsaison 2014.

Am kommenden Mittwoch, 7. Mai kommt es auf dem Sportplatz in Ettenhausen zu drei Begegnungen. Dabei trifft die FG EE3 auf Ermatingen und Widnau 2.

Spielbeginn ist um 19 Uhr - Sportplatz Ettenhausen

Interessante Partien sind angesagt und für das leibliche Wohl sorgt eine Festwirtschaft mit Verpflegung und Getränken.

 

Vorschau 1. Liga, Zona Ostschweiz, Rolf Weigle, Präsident

Start zur Ostschweizer 1. Liga-Feldmeisterschaft 2014

Am Dienstag, 06. Mai um 1845 Uhr in Wilen, am Mittwoch, 07. Mai um 1900 Uhr in Ettenhausen und am Samstag 10. Mai um 0900 Uhr in Affeltrangen finden die Spiele der 1. Runde statt. Der Ostschweizer-Meistertitel wird in insgesamt acht Runden ermittelt.

Teams

FG Rickenbach-Wilen 2, SVD Diepoldsau-Schmitter 3, FG Elgg-Ettenhausen 3, Faustball Widnau 2, TSV Oberbüren, TSV Waldkirch, STV Ermatingen und die beiden Aufsteiger STV Affeltrangen 2 und STV Walzenhausen.

Favoritenkreis

Die Ausgangslage für die diesjährige 1. Liga-Feldmeisterschaft in der Ostschweiz ist offen. Bei dieser Meisterschaft dürfen mit Bestimmtheit spannende Spiele erwartet werden. Zu favorisieren sind die FG Rickenbach-Wilen 2, der SVD Diepoldsau-Schmitter 3 und die FG Elgg-Ettenhausen 3, die schon im Vorjahr die vorderen Plätze belegten.

Erste Verfolger werden im Mittelfeld Widnau, Oberbüren und Waldkirch sein. Auf den hinteren Plätzen sind Ermatingen und die beiden Aufsteiger Affeltrangen und Walzenhausen einzustufen. Mit Überraschungen ist ebenso zu rechnen, weil man im Voraus nie genau weiss, welche Spieler eingesetzt werden.

Modus

Bis zur Schlussrunde anfangs September kann jedes Team zwei oder drei Heimrunden austragen. Jeweils drei Mannschaften treffen sich dabei zu drei Spielen. Es wird eine einfache Runde mit je 8 Spielen absolviert. Eine Partie wird auf 3 Gewinnsätze bis 11 Gutpunkte, Differenz 2 Gutbälle, maximal 15:14 Punkte gespielt.

Aufstiegsspiele 1. Liga/NLB

Am 20.09. evtl. 27.09. spielen in einem 3er-Pool die Sieger und aufstiegsberechtigten Mannschaften der Zone A und der Zone B, zusammen mit dem Drittplatzierten aus der Abstiegsrunde der NLB-Ost, um den Verbleib oder Einzug in die zweithöchste Spielklasse.

Abstieg in 2. Liga

Die beiden letzten Mannschaften der 1. Liga steigen in der Regel in die zuständige 2. Liga-Gruppe ab und werden durch die beiden Sieger der 2. Liga SAP und TG ersetzt.

Weitere Details: www.faustball-ostschweiz.ch