> Zurück

NLA/NLB: Rückrundenstart in Ettenhausen mit Spitzenfaustball - Samstag, 14. Juni

Müller Karl 12.06.2014

Am kommenden Samstag findet auf dem Sportplatz in Ettenhausen eine Doppelrunde der NLA und NLB statt. In der NLA liegt Elgg-Ettenhausen auf dem sechsten Tabellenplatz und in der NLB liegt die zweite Mannschaft der Spielgemeinschaft auf Platz drei. Für das Fanionteam ist ein Punktgewinn ein schwieriges Unterfangen. In der NLB geht es um das Mithalten an der Tabellenspitze.

Nationalliga B

Bereits ab 11 Uhr stehen die drei NLB-Teams von Rickenbach-Wilen, Diepoldsau 2 und FG Elgg-Ettenhausen 2 im Einsatz. Die Spielgemeinschaft mit einem geglückten Saisonstart trifft zuerst im Spitzenkampf auf den aktuellen Leader Riwi, welcher zwei Punkte mehr aufweist. In der Vorrunde erlitten die Riwianer die einzige Niederlage gegen die FG. Im letzten Spiel kommt es dann zum Duell gegen Diepoldsau 2, das im Abstiegskampf dringend auf Punkte angewiesen ist.

11 Uhr: Elgg-Ettenhausen 2 : Riwi

             Riwi : Diepoldsau 2

             Elgg-Ettenhausen 2 : Diepoldsau 2

Nationalliga A

Um 16 Uhr trifft in der NLA Elgg-Ettenhausen 1 auf den Tabellenzweiten Widnau. In der Vorrunde zeigte die FG gegen den gleichen Gegner eine ansprechende Leistung, gewann einen Satz und bot dem Gegner teilweise sogar Paroli. Die Rheintaler werden mit ihrem wieder genesenen Angreifer Schreiber aber keine Geschenke machen. Nicht minder schwer wird es im letzten Spiel gegen Diepldsau zu Punkten zu kommen. Die Rheininsler liegen auf dem dritten Tabellenplatz und gewannen in der Vorrunde klar. In der Direktbegegnung zwischen Widnau und Diepoldsau wird Faustballsport auf hohem Niveau gezeigt. Der Besuch auf dem Sportplatz Ettenhausen lohnt sich auf jeden Fall.

16 Uhr: Elgg-Ettenhausen 1 : Widnau

             Widnau : Diepoldsau

             Elgg-Ettenhausen 1 : Diepoldsau