> Zurück

NLA/NLB: Vorentscheidende 6. Meisterschafts-Runde für Elgg-Ettenhausen 1

René Lutz 19.06.2014

Am kommenden Samstag, 21. Juni wird die sechste Runde der Faustballmeisterschaft der Nationalliga A und B ausgetragen. Für beide Nationalliga-Mannschaften von Elgg-Ettenhausen kommt dieser Runde grosse Bedeutung zu, können doch wichtige Vorentscheide fallen.

Nationalliga A

Für die erste Mannschaft auf Rang sieben liegend, gilt es in Rüti durch zwei starke Leistungen sich vom Schwanz der Tabelle lösen zu können. Im ersten Spiel gegen den Gastgeber muss zudem die 2:3 Niederlage aus der Vorrunde ausgemerzt werden. Zudem kann dadurch eine erste Distanz zum auch abstiegsgefährdeten Rüti gelegt werden. Gegen Oberentfelden, das in der Tabelle mit zehn Punkten auf dem sicheren Rang fünf liegt, sollte ein Sieg auch möglich sein, was die Situation weiter verbessern würde. Zum Erfolg sind aber zwei konzentrierte Spiele absolut notwendig.

Nationalliga B

Auch für die B-Mannschaft steht eine Vorentscheidung an. Nach ihren beiden letzten Siegen liegt EE 2 auf dem zweiten Tabellenplatz. In Rebstein wartet ein nicht zu unterschätzender Gegner auf die FG, belegt der Gastgeber doch Rang vier in der Tabelle. Gegen Schlieren, das auf Rang sechs liegt, sollte ein Sieg zu erwarten sein. Nur mit einem Doppelerfolg kann der zweite Tabellenplatz erfolgreich verteidigt werden, was zur Absicherung der FG 1 unbedingt notwendig ist.

René Lutz