> Zurück

NLA/NLB: Heimrunden in Elgg - Samstag, 16. August

Müller Karl/René Lutz 12.08.2014

 

FG Elgg-Ettenhausen vor der Entscheidung  

Am kommenden Samstag, 16. August wird im Faustball der Nationalliga A und B der Meisterschaftsbetrieb wieder aufgenommen. Mit der siebten Runde stehen auch wichtige Vorentscheide über den Ligaerhalt an.  

NLB: Spitzenposition halten

Auf dem Sportplatz «Im See» in Elgg treffen ab elf Uhr die Mannschaften Elgg-Ettenhausen 2, Oberwinterthur und Affeltrangen aus der Nationalliga B aufeinander. Die FG liegt punktgleich vor Rickenbach-Wilen und Jona 2 an der Tabellenspitze. Affeltrangen auf Rang vier liegend und Oberwinterthur auf Rang sechs sollten für die FG zu schlagen sein, was auch notwendig ist, will die zweite Mannschaft ihre Spitzenposition halten.  

NLA: Es geht um den Ligaerhalt

Ganz anders sieht die Situation für die A-Mannschaft aus, die ab 16 Uhr im Einsatz ist, steht ihr doch das Wasser bis zum Hals. Punktgleich hinter Rüti auf Rang acht liegend muss die Mannschaft, um dem Abstiegsstrudel zu entgehen, alles daran setzen, sich wenn möglich noch auf Rang sechs zu verbessern. Das wird aber gegen das zweitplatzierte Wigoltingen recht schwierig werden. Gegen Vordemwald, das nur mit zwei Punkten Vorsprung auf Rang sechs liegt, muss zwingend ein Punktgewinn realisiert werden, will man den Ligaerhalt schaffen. Spannende Spiele sind somit vorprogrammiert.

rl.