> Zurück

NLB: Silbermedaille für FG Elgg-Ettenhausen 2

Müller Karl/René Lutz 08.09.2014

 

Die FG Elgg-Ettenhausen 2 holte sich in der Nationalliga B Ostgruppe den zweiten Rang.

Die Nationalliga B trug am vergangenen Samstag ebenfalls in Elgg die letzte Spielrunde aus. Auch die Nationalliga B-Mannschaft von Elgg-Ettenhausen musste geschwächt zur letzten Runde antreten, fehlten doch die Standard-Vorderleute. Elmar Bonetti musste seine normale Position in der Abwehr gegen den Schlagmannposten tauschen. Die erste Partie gegen das Schlusslicht Ohringen wurde sicher mit 11:4, 11:4 und 11:5 gewonnen. Im zweiten Spiel, gegen Jona, ging es auch noch um den Sieg in der Ostgruppe der Nationalliga B. In dieser Besetzung wurde das Spiel zu einer klaren Angelegenheit der St. Galler, die nach dem 11:5 Startsieg mit 11:9 auch Satz zwei gewannen und nach einigen Eigenfehlern dann auch Satz drei, in der Verlängerung mit 12:10 und damit das Spiel mit 3:0 abschlossen.

Damit liessen sie sich auch als Sieger der Gruppe Ost, vor der FG 2 und Rickenbach-Wilen feiern. Da sowohl Jona wie auch die FG schon in der Nationalliga A vertreten sind, wird Rickenbach-Wilen als Drittplatzierter an der Auf-/Abstiegsrunde Nati A/Nati B teilnehmen können. Diese findet am kommenden Dienstag, 9. September in Wilen auf dem Sportplatz Ägelsee statt. Spielbeginn ist um 19 Uhr.

 

 

  Silber für FG 2 mit Elmar Bonetti, Michael Thürler, Simon Frei, Vali Eitzinger, Toni Rebsamen

 

 

Elmar Bonetti als Angreifer am Netz