> Zurück

1. Liga: Pressebericht

Müller Karl/René Lutz 10.11.2014

An der ersten Qualifikationsrunde der 1. Liga Hallenmeisterschaft setzte sich die FG Elgg-Ettenhausen mit zwei Siegen an die Spitze der Zwischenrangliste.  

In Müllheim wurde am Samstag die erste Qualifikationsrunde der Hallenmeisterschaft 2014/15 der Gruppe Ost ausgetragen. Die FG Elgg-Ettenhausen 3 bestätigte mit zwei Siegen ihre Favoritenrolle.

Im ersten hartumkämpften Spiel gegen den TSV Waldkirch setzten sie sich mit 3:1 durch. Der erste Satz ging zwar mit 11: 7 an die Waldburger, die Sätze zwei bis vier konnte die Faustballgemeinschaft jedoch mit 11:9, 11:5 und 14:12 für sich entscheiden.

Die zweite Partie gegen SVD Diepoldsau-Schmitter wurde auch mit 3:1 gewonnen. Nach dem Startsatzsieg mit 12:10 musste die FG Satz zwei mit 5:11 abgeben. Die Sätze drei und vier wurden dann mit 11:9 und 11:6 gewonnen. Dank dem besseren Satzverhältnis führt die FG die erste Zwischenrangliste mit 4 Punkten und 6 zu 2 Sätzen vor dem STV Wigoltingen 2 mit ebenfalls vier Punkten aber 6 zu 3 Sätzen an. Die nächste Runde findet am 22. November in Wängi statt.

René Lutz