> Zurück

NLB: Zwei Siege für FG Elgg-Ettenhausen 2

Müller Karl/René Lutz 17.11.2014

Die erste Qualifikationsrunde der Nationalliga B in Wängi beendete FG Elgg-Ettenhausen 2 mit zwei Siegen und einer Niederlage.  

Die Nationalliga B Ostgruppe startete ihre Vorrundenspiele am Sonntag, 16. November in der Dammbühlhalle in Wängi. Elgg-Ettenhausen 2 trat ohne Dominic Bächlin am Schlag an, der in der A-Mannschaft im Einsatz steht. Er wurde durch Res Rebsamen ersetzt, der von seinem Auslandaufenthalt zurück ist. Das erste Spiel gegen Jona 2 war wie erwartet hart umstritten. Satz eins ging mit 12:10 an die FG, Satz 2 dann mit 11:7 an Jona, worauf die FG wieder mit 11:4 einen Satz vorlegte. Jona glich mit 11:5 aus, bevor die FG mit 11:5 den fünften Satz und damit das Spiel gewann. Die zweite Partie gegen Rickenbach-Wilen war wiederum sehr eng. Die FG konnte leider den Schwung aus dem ersten Spiel nicht ganz mitnehmen und verlor nach abwechselnden Satzgewinnen mit 2:3 (9:11, 11:5, 8:11, 13:11 und 2:11). Gegen Rüti trat Elgg-Ettenhausen als Favorit an. Nach den beiden ersten Satzgewinnen mit 11:6 und 11:8 ging im Satz drei gar nichts mehr (0:11). Im vierten Satz musste die FG vorerst einen Satzball abwehren, bevor sie mit 14:12 den zweiten Matchball zum 3:1 Spielgewinn verwertete. Nach der ersten Runde liegt die FG 2 mit vier Punkten an der Tabellenspitze, gefolgt von den beiden punktgleichen Diepoldsau und Jona.

Für die FG spielten; Marco Principato, Jakob Heitz, Res Rebsamen, Simon Frei, Michael Thürler, Elmar Bonetti, Toni Rebsamen (im ersten Satz verletzt ausgeschieden).

René Lutz

 

Resultate und Rangliste unter:

http://www.swissfaustball.ch/