> Zurück

1. Liga: FG Elgg-Ettenhausen 3 Qualifikationssieger

Müller Karl/Christian Götsch 07.12.2014

Vor der letzten Qualifikationsrunde befanden sich sieben Mannschaften innerhalb von lediglich zwei Punkten. Da nach der Qualifikation die vier erstklassierten Mannschaften den 1. Liga-Meister unter sich ausmachen und die Mannschaften auf den Plätzen 5-8 gegen den Abstieg kämpfen, war für Spannung gesorgt.   Dank drei souveränen Siegen in der letzten Qualifikationsrunde gegen STV Ermatingen, STV Wigoltingen 2 und Faustball Widnau 2 sichert sich die FG Elgg-Ettenhausen 3 den Qualifikationssieg der 1. Liga Zone Ostschweiz und qualifiziert sich mit nur einer Niederlage für die Finalrunde.   Ebenfalls für die Finalrunde qualifiziert ist der TSV Waldkirch, welcher ebenfalls drei Vollerfolge verbuchen konnte und somit den zweiten Platz und damit die Teilnahme an der Finalrunde gesichert hat.   Der STV Wigoltingen 2 und der MTV Salenstein konnten jeweils eine ihrer beiden Partien gewinnen, was ebenfalls zur Teilnahme an der Finalrunde ausreicht. Durch den Gewinn der direkten Begegnung nimmt der STV Wigoltingen 2 die erste Finalrunde als drittplatzierte in Angriff.   Auf den Plätzen 5 bis 7 und damit in der Abstiegsrunde stehen neben mit FG RiWi 2, STV Ermatingen und SVD Diepoldsau 3 drei Mannschaften mit jeweils 6 Punkten. Das nach der 2. Runde ebenfalls in aussichtsreicher Position stehende SVD Diepoldsau 3 muss nach drei Niederlagen den Gang in die Relegationsrunde antreten und ist auf Platz sieben abgerutscht. Der SVD Diepoldsau 3 verliert gegen die Finalrundenteilnehmer MTV Salenstein und TSV Waldkirch jeweils äusserst knapp mit 2:3-Sätzen. Abgeschlagen am Tabellenende liegt Faustball Widnau 2, welches auch in der 3. Runde sämtliche Spiele verloren hat.   In der Final- bzw. Relegationsrunde werden die Karten neu gemischt. Die Mannschaften nehmen lediglich die halben Punkte der Qualifikation mit. Die erste Final- bzw. Relegationsrunde findet am 10. Januar 2015 wieder in der Aegelseehalle in Wilen statt.

Christian Götsch

 

Resultate der 3. Runde SONNTAG, 7. Dezember 2014, Wilen, Aegelsee

SVD Diepoldsau 3         -  FG RiWi 2                                  0:3     (8:11, 8:11, 6:11)

MTV Salenstein            -  TSV Waldkirch                            0:3     (5:11, 9:11, 2:11)

SVD Diepoldsau 3         -  MTV Salenstein                          2:3     (5:11, 11:7, 10:12, 11:8, 4:11)

FG RiWi 2                    -  TSV Waldkirch                            2:3     (11:7, 8:11, 11:4, 9:11, 3:11)

SVD Diepoldsau 3         -  TSV Waldkirch                           2:3     (5:11, 11:7, 6:11, 11:5, 5:11)

STV Wigoltingen 2        -  Faustball Widnau 2                     3:0     (11:6, 11:3, 11:7)

STV Ermatingen           -  FG Elgg-Ettenhausen 3                0:3     (8:11, 7:11, 6:11)

Faustball Widnau 2       -  STV Ermatingen                          2:3     (11:6, 8:11, 11:5, 6:11, 9:11)

STV Wigoltingen 2        -  FG Elgg-Ettenhausen 3                1:3     (11:5, 4:11, 6:11, 3:11)

FG Elgg-Ettenhausen 3 -  Faustball Widnau 2                      3:0     (11:5, 11:4, 8:11)      

Rangliste nach der Qualifikation 

1 FG Elgg-Ettenhausen 3   7 12 19 7 255 201  
2. TSV Waldkirch   7 10 18 10 270 220  
3.* STV Wigoltingen 2   7 8 16 14 277 267 3:2*
4.* MTV Salenstein   7 8 15 15 265 266 2:3*
5.* FG RiWi 2   7 6 14 13 247 222 4:3*
6.* STV Ermatingen   7 6 11 17 247 275 4:4*
7.* SVD Diepoldsau 3   7 6 14 14 259 276 3:4*
8. Faustball Widnau 2   7 0 4 21 168 261  

  * Direktbegegnung entscheidend   Plätze 1-4 = Finalrunde Plätze 5-8 = Relegationsrunde    

1. Finalrunde Samstag, 10. Januar 2015, 08.00 Uhr – Wilen, Aegelsee (Veranstalter: FG RiWi)