> Zur├╝ck

Livio Aschwanden, Jakob und Leon Heitz sowie Mathis Bart von der FG Elgg-Ettenhausen nehmen mit der U18 Nationalmannschaft am Trainingslager 3T in Tenero teil

Wismer Bettina / Swissfaustball 22.09.2015

Bericht: Swissfaustball

Zweimal im Jahr bietet Swiss Olympic jungen Sportlerinnen und Sportler und ihren Trainern beim Trainingslager 3T (Tuti Talenti a Tenero) eine einmalige Möglichkeit, sich sportlich und persönlich weiterzuentwickeln. Bei der aktuellen Austragung dieser abwechslungsreichen Talentwoche profitiert auch die männliche U18-Auswahl von Swiss Faustball von den perfekten Bedingungen, welche den Nachwuchssportlern in Tenero zur Verfügung stehen.

Der Talent Treff Tenero wurde 2001 anlässlich der Einweihung des Centro Sportivo Tenero (CST) ins Leben gerufen. Er ist ein wesentliches Element der Umsetzungsmassnahmen des Bundes im Bereich der Nachwuchsförderung des "Konzeptes des Bundesrates für eine Sportpolitik Schweiz". Organisiert wird der 3T von Swiss Olympic, dem Dachverband des Schweizer Sports, in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Sport und dem Centro Sportivo.

Für die U18-Faustballer stehen beim aktuellen Trainingslager in Tenero bereits die Weltmeisterschaften vom 20. bis 24. Juli 2016 im Fokus.

Aus Ettenhausen ist der 16-jährige Livio Aschwanden dabei.