> Zur├╝ck

NLB: FG Elgg-Ettenhausen 2 ist B-Meister - Pressebericht

Gregory von Ballmoss 04.09.2016

Elgg-Ettenhausen 2 steht dank zwei deutlichen Siegen bereits vor der letzten Runde als NLB-Meister fest. Sowohl Wigoltingen 2 als auch Rebstein konnte jeweils mit 3:0 geschlagen werden.

Bonetti und co. wollten dabei nicht nur unbedingt die Tabellenführung behaupten, sondern sich auch für die in der Vorrunde gegen Wigoltingen erlittene Niederlage revanchieren. Diese gelang dann auch auf souveräne Art und Weise. Während die Thurgauer immer wieder einen verunsicherten Eindruck hinterliessen und sich viele ungewohnte Eigenfehler leisteten, spielte die FG eine fast fehlerfreie Partie. 11:6, 11:3 und 11:6 lautete das Verdikt zum 3:0-Sieg. Auch im zweiten Spiel gegen das abstiegsbedrohte Rebstein konnte EE2 sofort wieder an die gezeigte Leistung anknüpfen. Mit den Satzresultaten von 11:4, 11:2, 11:4 gelang ein überzeugender Dreisatzsieg. Dank diesen Erfolgen liegt Elgg-Ettenhausen 2 vor den letzten beiden Spielen mit 6 und mehr Punkten Vorsprung uneinholbar an der Spitze und holt nach dem Gewinn in der Hallensaison auch im Feld den NLB-Meistertitel.

Für EE2 im Einsatz: Principato, Heitz, Baumgartner, Wild, Kupper, Bonetti, Frei