> Zur├╝ck

OSMS: U14 gewinnt Bronze!

Bonetti Elmar 18.12.2016

Die U14 gewinnt an der Ostschweizer Hallenjugendmeisterschaft in Höchst (Aut) die Bronzemedaille!

Das U14-Team des FBV Ettenhausens bereitete sich mit einem zusätzlichen Samstagtraining auf die Finalrunde der Ostschweizermeisterschaft in Höchst vor, für die man sich dank einer gelungenen Vorrunde qualifzieren konnte. Im ersten Spiel gegen Rickenbach-Wilen startete der Ettenhausener Nachwuchs etwas nervös und die beiden Thurgauer Teams trennten sich unentschieden. Im zweiten Spiel gegen Affeltrangen war vorallem der gegnerische Schläger eine Klasse für sich. Obwohl man im zweiten Satz bis zum Schluss mithalten konnte, resultierte eine 0:2 Niederlage. Im dritten Spiel gegen die mit wenig Eigenfehler agierende Mannschaft aus Schwarzach konnte das Team im ersten Satz einen Satzball abwehren und den Satz noch gewinnen. Der zweite Satz war dann eine klare Angelegenheit für die Ettenhausener. Im letzten Spiel gegen den Favoriten und späteren Meister Affeltrangen 2 musste nun ein Satzgewinn her, wollte man noch eine Medaille gewinnen. Und die Ettenhausener steigerten sich und zeigten ihr bestes Spiel. Mit einer kompakten und fehlerfreier Leistung konnte man den ersten Satz überraschenderweise gewinnen. Auch der zweite Satz war ausgeglichen. Dieses Mal aber mit dem besseren Ende für Affeltrangen. Mit diesem Teilerfolg gewann die U14 die Bronzemedaille. Eine tolle Leistung! Dies zeigt sich auch, dass man nur einen Satz hinter den siegreichen beiden Affeltranger Teams lag. Herzliche Gratulation!

Für Ettenhausen spielten (vlnr): Anja Kündig, Livia Müllhaupt, Pascal Gachnang, Janne Meissner, Jérôme Hug.