> Zur├╝ck

Gelungene Faustball-Schulmeisterschaft in Aadorf

Bonetti Elmar 09.03.2017

Gestern Mittwoch, 8. März 2017, fand die 10. Austragung der Schweizer Faustball-Schulmeisterschaft in der Gemeinde Aadorf mit total 40 Mannschaften statt. Gleich mit sechs Mannschaften nahm die Primarschule Ettenhausen unter der Betreuung des Faustballvereins Ettenhausen in drei Kategorien teil. Organisiert wurde der Anlass durch Swiss Faustball in Zusammenarbeit mit dem FBV Ettenhausen. Erfreulicherweise besuchten sehr viele Eltern die verschiedenen Sporthallen, um ihre Kinder zu unterstützen.

Bronze bei den Jüngsten

In der Turnhalle Ettenhausen spielten die jüngsten Teilnehmer (1./2. Klasse) in der Kat. A mit vereinfachten Spielregeln über zwei Bänkli. Dabei wussten die beiden Ettenhausener Teams durchaus zu überzeugen. Sie belegten die hervorragenden Plätze 3 und 6.

Silber in der Kategorie B

In der Kategorie B (3./4. Klasse) wurden die Spiele in der schönen Mehrfachsporthalle Löhracker in Aadorf ausgetragen. Die Primarschule Ettenhausen schickte in dieser Altersklasse gleich drei Teams in den Wettbewerb. Das reine Mädchenteam zeigte dabei sehr gute Ansätze, schied in der Vorrunde aber leider aus. Die anderen beiden Teams überzeugten in der Gruppenphase und standen sich im Viertelfinal direkt gegenüber. In einem knappen und spannenden Spiel reüssierte das Team um Betreuer Christoph Wahrenberger. Sie nahmen den Schwung gleich mit in den Halbfinal und qualifizierte sich dort dank einem diskussionslosen Sieg gegen Wilen für den Final. Dieses fand gegen den Nachbarn aus Elgg statt und war an Spannung kaum zu überbieten. Beide Teams zeigten bereits ein erstaunliches Niveau und erstaunten die anwesenden Zuschauer und Betreuer gleichermassen. Obwohl Ettenhausen zwischenzeitlich mit vier Punkten in Vorsprung lag, konnte Elgg kurz vor Schluss doch noch ausgleichen. In der Verlängerung errang Elgg dann hauchdünn den Sieg. Die Silbermedaille für Ettenhausen ist aber ein toller Erfolg und wurde entsprechend gefeiert.  

5. Rang in der Kategorie C

Die ältesten Kinder spielten in der Kategorie C (5./6. Klasse) in den beiden Turnhallen Guntershausen. Die Primarschule Ettenhausen stellte auch hier ein konkurrenzfähiges Team, welches den sehr guten 5. Schlussrang erspielte. Mit ein wenig mehr Glück wäre auch hier der Vorstoss auf die vorderen Ränge möglich gewesen.

Einen speziellen Dank gilt den sechs Mannschaftsbetreuern, den vielen Helfern, der Primarschule Ettenhausen und den Eltern für ihr Kommen, das Vertrauen und dem Aushelfen in der Festwirtschaft.