> Zur├╝ck

1. Liga: Elgg-Ettenhausen 3 bleibt ungeschlagen

Frei Simon 01.06.2018

In der 3. Runde der 1. Liga Feldsaison hatte Elgg-Ettenhausen 3 in Diepoldsau anzutreten. Der FG standen mit Diepoldsau 3 und Ermatingen zwei Gegner gegenüber, welche wie die FG gut in die Saison gestartet sind und beide erst eine Niederlage einstecken mussten.

 

In der ersten Partie traf EE 3 auf die Heimmannschaft Diepoldsau 3. Im knappen Startsatz haderte die FG etwas bei gleich einigen knappen Entscheidungen. Nichts desto trotz konnte der Teilabschnitt mit 12:10 gewonnen werden. Das sollte sich als vorentscheidend erweisen, denn der zweite Satz war dann trotz der tiefstehenden Sonne im Gesicht eine klare Angelegenheit und endete gleich mit 11:2. Und auch im dritten Satz spielte die dritte Mannschaft der FG sehr gut auf, und siegte souverän mit 11:7. 

Mit dem zweiten Gegner aus Ermatingen hatte das Team in jüngster Vergangenheit regelmässig seine liebe Mühe gehabt. In der letzten Feldsaion musste man gleich zwei mal als Verlierer vom Platz. Die Seebuben zeigten auch in diesem Spiel, dass sie ein unangenehmer Gegner mit einer tiefen Eigenfehlerquote sind, doch die FG konnte sich dank einer guten Leistung schlussendlich sicher mit 3:1 durchsetzen.

Besonders erfreulich waren die wiederum starken Leistungen der jungen Spieler. Dass Pascal Kupper und Timo Barth, die die verletzten Christian Götsch und Livio Aschwanden ersetzten, erst vor Wochenfrist ihr Debüt in der 1. Liga gaben, war zu keiner Zeit zu erkennen. 

Zum Abschluss der Hinrunde darf Elgg-Ettenhausen 3 am Mittwoch, 13. Juni eine Heimrunde auf dem Sportplatz in Ettenhausen austragen. Die FG trifft dabei auf die beiden bisher noch punktelosen Gegner Schwellbrunn und Schwarzach und wird sicherlich alles daran setzen, um die Ungeschlagenheit weiter zu wahren.

 

Tabelle nach 3 Spieltagen: 

Rang Mannschaft Spiele Punkte Sätze
1. FG Elgg-Ettenhausen 3 6 12 18:4
2. FG RiWi 2 6 10 16:5
3. SVD Diepoldsau 3 6 8 14:8
4. TSV Oberbüren 6 8 15:10
5. Faustball Widnau 2 6 6 13:11
6. STV Ermatingen 6 6 11:12
7. STV Dozwil 6 4 8:14
8. FB Schwellbrunn 6 0 3:18
9. TS Schwarzach 6 0 2:18

Resultate und Tabelle 

 

Pascal Kupper beim Abschluss