> Zur├╝ck

2. Liga: Mit zwei weiteren Siegen die Vorrunde unbesiegt abgeschlossen

Bonetti Elmar 08.06.2018

Gestern Donnerstag fanden in Wigoltingen die letzten beiden Vorrundenspiele für den FBV Ettenhausen 1 statt. Mit Wigoltingen 3 und RiWi 4 warteten zwei starke Gegner, welche ebenfalls in der Tabellenspitze mitspielen.

Leichtes Spiel gegen Wigoltingen 3

Bei Wigoltingen fehlte verletzungsbedingt ein Leistungsträger. Ettenhausen konnte von Beginn weg ihr Spiel aufziehen und punktete im gesamten Spiel mit kurzen wie auch mit druckvollen Schlägen. Zudem bereiteten die Angriffe der Wigoltinger der Abwehr von Ettenhausen keine Mühe. Da Wigoltingen auch viele Eigenfehler produzierte, konnte Ettenhausen das Spiel rasch mit 3:0 gewinnen.

Von RiWi 4 gefordert

Im Spiel gegen RiWi 4 standen vier ehemalige Nationalspieler und -spielerinnen auf dem Platz. Spieler mit sehr viel Erfahrungen trafen also aufeinander. Und dementsprechend hart umkämpft war die Partie. Auf beiden Seiten kam es zu sehr wenigen Eigenfehlern und schön herausgespielten Punkten. Es entwickelte sich ein packendes Spiel. Ettenhausen konnte in den Sätzen jeweils mit 1:0 und 2:1 vorlegen. Doch RiWi glich auch im vierten Satz wieder aus und es musste ein Entscheidungssatz über den Ausgang des Spiels entscheiden. Bei Seitenwechsel lag Ettenhausen mit 4:7 hinten und es drohte die erste Saisonniederlage. Doch Ettenhausen wehrte sich, punktete in Serie und konnte schlussendlich den zweiten Matchball zum 12:10 verwerten.

Somit hat Ettenhausen sämtliche Vorrundenspiele gewonnen und liegt ungeschlagen an der Tabellenspitze. Man darf auf die Rückrunde gespannt sein. Der glänzend aufspielende Manuel Arpagaus wird dann aufgrund der Rekrutenschule dem Team fehlen.

Für Ettenhausen spielten: Manuel Arpagaus, Pascal Huber, Dan Altherr, Marco Wismer, Elmar Bonetti