> Zur├╝ck

U10/U12/U14: Erfolgreiche Vorrunde an der Ostschweizer-Meisterschaft

Bonetti Elmar 19.11.2018

Gestern Sonntag fand in Münchwilen und Höchst die Vorrunde der Hallen-Ostschweizermeisterschaft statt. Ettenhausen nahm mit drei Teams in den Kategorien U10, U12 und U14 teil und zeigte in sämtlichen Kategorien eine herrvorragende Leistung. So konnten sich zwei Teams für die Plätze um die Medaillen qualifizieren.

 

U10

Die U10 reiste etwas ersatzgeschwächt an die Vorrunde nach Höchst. Unter der Betreuung von Simon Kunz verlor man das Auftaktspiel gegen Wigoltingen knapp mit 1:2. Gegen Widnau und Höchst resultieren dann zwei klare 3:0 Erfolge. Mit dem zweiten Rang konnte sich das Team für die Finalrunde um die Medaillenplätze qualifizieren. Herzliche Gratulation.

Es spielten: Elias K., Neele M., Noelia L., Joscha W., Luca G.

 

U12

Das junge Team um Betreuer Christian Götsch zeigte eine sehr gute Leistung. Gegen die starke Mannschaft von Diepoldsau gab es zu Beginn jedoch eine 0:3 Niederlage. Im Derby gegen RiWi gewann Ettenhausen in der Folge mit 2:1. Um sich für die Finalrunde zu qualifizieren, benötigte Ettenhausen im abschliessenden Spiel gegen Dozwil einen Sieg. Nach dem gewonnen Startsatz sah es gut aus. Doch Dozwil kämpfte sich zurück und erspielte sich einen knappen 2:1-Sieg. Die gute Leistung der U12 macht aber Hoffnung auf die Zukunft.

Es spielten: Micha G., Jamin W., Yanick P., Niklas M., Pascal und Yannick G.

 

U14

Die U14 spielte ebenfalls in Höchst und war in einer 5er-Gruppe eingeteilt. Tobias Baumgartner fehlte leider aufgrund einer Verletzung. Trainer Elmar Bonetti gab zu Beginn das Ziel bekannt, alle Spiele mit möglichst wenigen Eigenfehlern zu absolvieren. Und die Spieler erfüllten die Vorgabe mit Bravour. Im ersten Spiel gegen Rebstein resultierte ein klarer 2:0-Sieg. Das zweite Spiel gegen Walzenhausen war ausgeglichener. Doch Ettenhausen spielte solider und konnte das Match ebenfalls mit 2:0 gewinnen. Das dritte Spiel gegen Wigoltingen wurde erneut, trotz etwas Unsicherheiten aufgrund einigen Rochaden, mit 2:0 gewonnen. Somit war die Qualifikation vor dem letzten Gruppenspiel gegen den Favoriten RiWi in der Tasche. RiWi war dann erwartungsgemäss zu stark und es folgte die einzige Niederlage in der Vorrunde. Mit dem zweiten Vorrundenplatz konnte das Ziel aber klar erreicht werden. Ebenfalls herzliche Gratulation.

Es spielten: Jan F., Edi R., Malte M., Kevin H., Finn K.

 

Die Finalrunde der U14 findet am 16. Dezember in Wilen statt. Die Finalrunde der U10 und U12 findet ebenfalls am 16. Dezember mit Ettenhauser Beteiligung in Aadorf statt. Die Spieler und Spielerinnen der U10 und U12 würden sich über einen Besuch in der Mehrfachsporthalle Löhracker in Aadorf freuen.

Das U14-Team mit erfolgreicher Quali für die Finalrunde