> Zur├╝ck

3. Liga: FBV Ettenhausen 2 wird Vizemeister!

Bonetti Elmar 02.03.2019

Dank einem Sieg gegen den Leader Müllheim und einer Niederlage gegen RiWi 6 erkämpfte sich der FBV Ettenhausen 2 an der heutigen letzten Runde der 3. Liga-Meisterschaft in Müllheim den Vizemeistertitel.

Wende gegen Müllheim

Im Kampf um die Medaillen resp. den Titel wartete im ersten Spiel mit dem Leader Müllheim ein harter Brocken. Ettenhausen startete mit vier Nachwuchsspielern in die Startpartie. Es entwickelte sich ein enges Spiel. Trotz Vorteilen beim Start musste Ettenhausen den ersten Satz dem Gegner überlassen. Da auch der 2. Satz verloren ging, wechselte Ettenhausen auf drei Positionen. Der erfahrene Marco Wismer wurde in der Defensive eingewechselt und sorgte für mehr Stabilität. Und die Rochaden brachten die erhoffte Wende. Ettenhausen dominierte von nun an das Spiel und gewann nach einer Aufholjagd mit 3:2. Somit war eine Medaille bereits Tatsache.

Knappe Niederlage gegen RiWi 6

In der Vorrunde verlor Ettenhausen gegen diesen Gegner. Ettenhausen gab jedoch wiederum 4 Nachwuchsspielern die Chance, sich zu beweisen. Doch den Spielern fehlte in dieser Partei das nötige Feuer. Rasch lag man wieder mit 0:2 Sätzen in Rückstand. Erneut halfen einige Rochaden, dass Ettenhausen das Spieldiktat wieder an sich riss. Mit gutem Kampfgeist konnte Ettenhausen wieder auf 2:2 ausgleichen. Im entscheidenden Satz lag Ettenhausen zwischenzeitlich mit 9:6 vorne und der Titel war in greifbarer Nähe. Doch RiWi gab nicht auf, konnte aufholen und das knappe Spiel mit 3:2 gewinnen. Somit verpasste Ettenhausen zwar den Meistertitel in der 3. Liga. Aber der Vizemeistertitel ist dennoch eine herrvorragende Leistung über die gesamte Meisterschaft.

Für FBV Ettenhausen 2 spielten: Rutishauser, Spiranelli, Meissner, Hug, Gachnang, Wismer, Bonetti

Die Vizemeister der diesjährigen 3. Liga-Meisterschaft